cd

Classical Dream Melodies For Christmas - Klassische Traummelodien zur Weihnachtszeit


5CD-Set · C7073 PC: 04 UPC: 845221070735

HÄNDEL: Pastoral Symphonie · BACH/GOUNOD: Ave Maria
PRAETORIUS: Schlaf mein Kindelein · MOZART: Laudate Dominum u.a.



VIENNA BOYS’ CHOIR · JOCHEN KOWALSKI · CONCERTO KÖLN · DRESDNER KREUZCHOR · REINHOLD FRIEDRICH · ACADEMY OF LONDON etc.

JOCHEN KOWALSKI – GEORG FRIEDRICH HÄNDEL


2CD-Set C7061 PC: 21 UPC:845221070612

CD 1: Opera Arias · Sacred Arias (RINALDO ·SERSE · MESSIAH · ISRAEL IN EGYPT)
CD 2: Italian Solo Cantatas (SPLENDE L’ALBA IN ORIENTE · MI PALPITA IL COR etc.)

Akademie für Alte Musik Berlin · Kammerorchester „Carl Philipp Emanuel Bach“

Dein Wagner heißt Händel
Eigentlich wollte Jochen Kowalski Heldentenor werden. Aber seine Mentorin Marianne Kupfer, die Ehefrau des Regisseurs Harry Kupfer, hat ihm beim Vorsingen an der Komischen Oper Berlin – seinem Stammhaus bis heute – klar gemacht: „Dein Wagner heißt Händel“. Damit begann Anfang der achtziger Jahre die einzigartige Karriere des Künstlers, dessen Lebensweg schon seit der frühen Kindheit von der Macht der Töne bestimmt war. Unbeirrt hat er sich, obwohl zunächst als Countertenor apostrophiert, sehr schnell als Altus emanzipiert. der unterscheidet sich vom Countertenor durch den größeren Vibratoreichtum. So mag uns Jochen Kowalski mit seiner Gesangskunst ein wohl realitätsnahes Bild von dem zu vermitteln, was einmal halb Europa in Atem hielt: Kastratengesang.
In der Musikgeschichte präsentiert Kowalski damit als einer der ersten normalen Männer – wie er selbst sagt – eine Stimmgattung, die rund 300 Jahre lang bis zu Beginn unseres Jahrhunderts den Kastraten vorbehalten war.

Actually, Jochen Kowalski wanted to become a heroic tenor. However, his mentor Marianne Kupfer, wife of stage director Harry Kupfer, made it clear to him during his audition at the Komische Oper Berlin – his principal stage until today – that: “Handel is your Wagner”. This was the beginning of the artist’s one-of- a-kind career, whose entire life had always been defined by the power of music, even in early childhood. Although he was initially apostrophised as Countertenor, he unperturbed emancipated himself as Altus, characterised by a higher level of vibrato. Therefore, Jochen Kowalski’s singing technique provides us with a realistic picture of what once enthused half of Europe: castrato chant

FLUTE FANTASIES / FLUTE TRIOS


2CD-Box · C7052 PC: 21 UPC: 845221070520

CD 1: FLUTE FANTASIES
FERNAND DE BORNE: „Carmen-Fantasy“ · ALBERT FRANZ DOPPLER: Hungarian Fantasy · Duettino sur des motifs hongrois · Fantaisie Pastorale Hongroise · ALBERT FRANZ DOPPLER / KARL DOPPLER: Fantaisie et variations sur des motifs de l’opera Rigoletto · GIULIO BRICCIALDI: Il Carnevale di Venezia

CD 2: FLUTE TRIOS
JOHANN NEPOMUK HUMMEL: Adagio, Variations and Rondo op.78
JOSEPH HAYDN: Trio No.31 in G major HXV:15 · ALBERT GYROWETZ: Divertissement in A major op.50 · CARL MARIA VON WEBER: Trio in G minor op.63
Eckart Haupt · János Bálint · Götz Teutsch · Budapest Strings

LEON MINKUS - DON QUIJOTE (Complete Recording)

Sofia National Opera Orchestra · Boris Spassov

2CD-Set C5054 PC: 21 UPC:845221050546

Léon Minkus – Auf der Suche nach einem Unbekannten



LÉON MINKUS (ca. 1826 – 1917) war einer der meist gespielten Ballettkomponisten des 19. Jahrhunderts. Und dennoch wissen wir heute weder exakt seine Lebensdaten noch genaue Details über sein Leben selbst und sein Schaffen. Nur in sehr wenigen Lexika taucht der Name überhaupt auf und auch hier nur in Randnotizen mit sehr widersprüchlichen Angaben. Zumindest wissen wir, dass sein Ballett „Don Quijote“
1869 am Moskauer Bolschoi-Theater einen fulminanten Erfolg feierte, der Minkus zu einem sehr gefragten und beliebten Ballettkomponisten seiner Zeit machte.

LÉON MINKUS (ca. 1826 – 1917) was a russian musician who nevertheless was among the most performed bal­let composers of the 19th century. But the details of the year of his birth vary between 1826, 1827 and 1840, while 1890, 1907 or 1911 are offered as those of his death. Scanty and vague as these details are, those found (if at all) in later sources are also contradictory: even in that monumental Standard Dictionarys, Minkus is accorded no entry of his own but exists merely as a reference in four or five other articles. We know that „Don Quijote“ had a fulminant first performance at Moscow Bolshoi-Theatre in 1869 and is still today one of the most beloved ballet compositions all over the world.

MOTETTEN der BACH-FAMILIE · MOTETS of the BACH FAMILY


Johann Christoph Bach · Johann Michael Bach · Johann Bach · Johann Christoph Friedrich Bach

1CD · C5060 PC: 21 UPC: 845221050607

LZER KNABENCHOR (Mark Nordstrand, organ · Niklas Trüstedt, violone)
GERHARD SCHMIDT-GADEN, Dirigent / conductor

Es ist bekannt, dass die Bachs eine recht umfangreiche Musikerfamilie waren, aus der nicht nur der Übervater Johann Sebastian hervorging und seine hochbegabten Söhne Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann, sondern eine Reihe weiterer, heute – sehr zu Unrecht – vergessener Musiker. Auf dieser CD kann man hören, wie virtuos und ausdrucksstark schon vor Bach komponiert wurde. Die Bandbreite der Werke von Johann Sebastians Verwandten reicht vom schlichten Kirchenchoral bis zur kunstvollen Motette.

It is widely known that the Bachs were a quite large family of musicians, from which not only the patriarch Johann Sebastian and his highly gifted sons Carl Philipp Emanuel and Wilhelm Friedmann did emerge, but also a number of other musicians –wrongly forgotten today. This CD makes it possible to discover how virtuous and expressive works were composed even before Bach. The spectrum of the oeuvre of Johann Sebastian’s relatives ranges from plain religious hymns to elaborate motets.

Older Newer